Stall-Weihnachten mit Pablo

Stall-Weihnachten mit Pablo

Wer ist eigentlich Pablo? Mit dieser Frage begann die erste Stall-Weihnacht auf dem Hof Sprink in Störmede nach der liturgischen Eröffnung und dem Eingangslied „Mach die Türen auf“. Schnell war den anwesenden Kindern klar, dass dies nur der Esel sein kann, der sich bei der Krippe versteckt hatte. Pablo stellte sich den kleinen und großen Gottesdienstteilnehmerinnen und -teilnehmern als Josefs und Marias Esel vor und sang gemeinsam mit ihnen sein Lieblingslied „Alle Jahre wieder“. Dann erzählte er den Anwesenden aus seiner Sicht, was vor über 2000 Jahren in Bethlehem geschehen war. Unterstützt wurde Pablo dabei in der ersten Feier von Kommunionkindern und 5-Klässlern aus Störmede und in der zweiten Feier von Kommunionkindern aus […]

Mensch lerne tanzen

Mensch lerne tanzen, sonst wissen die Engel im Himmel nichts mit dir anzufangen! „Jene, die sich in der Förmlichkeit eines kalten, gemessenen Gebetes verschließen, die enden vielleicht … in der Unfruchtbarkeit ihrer Förmlichkeit. Denken wir an David und stellen wir uns vor, wie er voller Hingabe vor dem Herrn tanzte.“ So formuliert Papst Franziskus in einer Predigt am 28.1.2014. Neben David kennt die Bibel weitere Figuren, die vor Gott tanzen. Der Schriftgesprächskreis wendet sich im 1. Halbjahr 2022 einigen dieser Tänzerinnen und Tänzern zu. Wir betrachten verschiedene Situationen, in denen sie tanzen und untersuchen, welche Gründe es geben mag, das förmliche Gebet durch Tanzen zu bereichern. Vielleicht kommen auch wir […]

Gottesdienstregelung an Weihnachten im Pastoralverbund Geseke

Aufgrund der sich zuspitzenden Situation in der Corona-Pandemie gelten für die Gottesdienste von Hl. Abend bis zum 2. Weihnachtstag die 3-G-Regeln (Genesen, Geimpft, Getestet). Kleinkinder werden uneingeschränkt Getesteten gleichgestellt, schulpflichtige Kinder gelten aufgrund der Schultestungen bis einschließlich 26.12. als getestet. In den jeweiligen Kirchen und Kapellen besteht Maskenpflicht während des gesamten Gottesdienstes und die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Die gesperrten Bänke sind nicht zu betreten. Es ist keine Voranmeldung nötig. Aus der Stadtkirche St. Petri werden die Gottesdienste an Hl. Abend 18:00 Uhr und am 1. Weihnachtstag 10:00 Uhr per Livestream auf dem Youtube-Kanal „Christen in Geseke“ übertragen. Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahmen und wünschen allen ein […]

Rauhnächte

Die Rauhnächte, welche insbesondere im Alpenländischen Bereich begangen werden, sind die zwölf heiligen Nächte zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag am 6. Januar. Sie gelten von alters her als eine heilige Zeit, in der möglichst nicht gearbeitet, sondern gefeiert und Rückschau gehalten werden sollte, eine Zeit, um loszulassen, sich vom Ballast des alten Jahres zu trennen und sich dem Geheimnis der Weihnacht neu zu nähern. So laden wir ein, sich diesem Geheimnis wieder zu nähern. In den Abendstunden von Neujahr bis zum Fest Drei Könige wird jeweils eine Pfarrkirche des Pastoralverbundes Geseke von außen ins Licht gesetzt. Wir laden in der Zeit von 17:00 bis 20:00 Uhr zum Besuch der Kirche […]