Vier Abende zum Thema Freude

Der Geseker Taizé-Kreis lädt zu vier, unabhängig voneinander stattfindenden Gesprächsabenden mit dem Thema “Eine Freude, die nie versiegt” ein: Dienstag 6.11., 20.11., 4.12. und 18.12.2018. Beginn im Pfarrheim St. Petri am Marktplatz (Obere Rotunde) ist jeweils um 19:00 Uhr. Der Prior der Communauté von Taizé, Frère Alois, erlebte im Sommer 2017 zahlreiche bewegende Begegnungen. Egal ob schwerkranke junge Frau oder Kinder im Flüchtlingslager, immer wieder begegnete ihm eine große Lebensfreude. Da in Taizé neben Einfachheit und Barmherzigkeit die Freude eine der drei Grundgedanken ist, die Frère Roger in den Mittelpunkt des Lebens der Communauté gestellt hat, wurde es als Gesprächsbasis bei den wöchentlichen Jugendtreffen in 2018 gewählt. Wir wollen die […]

Pfarrer Neuenhofer informierte über Arco Iris

Pfarrer Neuenhofer informierte über Arco Iris

Am letzten Wochenende weilte Pfarrer Neuenhofer in Geseke. Bei verschiedenen Anlässen, u.a. in der Sonntagabendmesse in der Stiftskirche, informierte er bildreich über seine Arbeit in Bolivien. Unter dem Zeichen des Regenbogens gründete er 1994 das soziale Hilfswerk „Fundación Arco Iris“ (Regenbogen). Es bietet Straßenkindern und verwahrlosten Jugendlichen eine Heimat und zeigt ihnen Perspektiven auf. Ein engagiertes und professionelles Team, mit Psychologen, Pädagogen, Sozialarbeitern und Erziehern sorgt sich um die Kinder. Jährlich unterstützen bis zu 20 Volontäre die sozialen Projekte und ebnen den Betroffenen durch einen liebevollen Umgang und die Einbindung in soziale Strukturen den Weg aus der Armut in eine hoffnungsvolle Zukunft. Die Fundación Arco Iris kümmert sich um mehr […]

Erntedank im Pastoralverbund

Erntedank im Pastoralverbund

Traditionell am ersten Oktoberfest wird Erntedank gefeiert. Die Landjugend lädt dazu in die Feldlur ein und feiert (inkl. Gottesdienst) in einer Scheune. In den einzelnen Gemeinden wird der Altarraum entsprechend geschmückt – wie auf dem Bild in der Stadtkirche. Trotz Supersommers mit Trockenheit und entsprechenden Ernteausfällen können wir für die trotzdem immer noch gute Ernte dankbei sein.

Weihbischof Berenbrinker firmt 115 Jugendliche

Weihbischof Berenbrinker firmt 115 Jugendliche

Am letzten Samstag, 29.9.2018, wurden sowohl in der Störmeder St.-Pankratius-Kirche als auch später in der Marienkirche insgesamt 115 Jugendliche vom Paderborner Weihbischof Berenbrinker gefirmt. Das Sakrament der Firmung wurde gespendet durch das Gebet des Bischofs und die Salbung jedes Einzelnen mit Chrisam. Die Jugendlichen hatten sich bei “Pflicht”-Veranstaltungen und zahlreichen freiwiligen Projekten (z. B. Malteserbesuch, Fahrt zum Katholikentag, Taizé-Woche, App-Erstellung, Jugendgottesdienst) auf die Firmung vorbereitet.