Pastor Neuenhofer schickt Weihnachtsbrief aus Bolivien

Erst kürzlich war Pastor Neuenhofer in Geseke und stellte sein Straßenkinder-Projekt in Bolivien eindrucksvoll vor. Mit seinem Weihnachtsbrief bedankt er sich einerseits bei allen Förderern und Freunden für die Unterstützung. Andererseits zeigt er an einem konkreten Beispiel auf, wie sich die Situation darstellt und verbessern lässt. Unterstützen Sie (weiterhin) Pastor Neuenhofer. Die armen Kinder brauchen unsere Unterstützung! Weihnachtsbrief2018_Neuenhofer.pdf  

Türen öffnen sich

Türen öffnen sich

Im Rahmen der Veranstaltung “Türen öffnen sich” gab es an den drei Tagen rund um den ersten Advent parallel zum Geseker Weihnachtsmarkt viele Türen in der Stadtkirche zu sehen. Die Mehrheit auf Bildern, aber auch die alte Holztür (s. Foto). Dazu gab es kirchliches bzw. kulturelles Programm: Musik, Geschichten, Nightprayer mit Vorabendmesse, Gebets- und Live-Musikzeit sowie Komplet und am Sonntag das “Mini”-Konzert. Hier waren die jüngsten Teilnehmer gerade einmal 3 Jahre und bildeten den Projektchor des Stiftskindergarten. Mit Begeisterung bei Gesang und Choreographie präsentierten sie drei Lieder.