Regelungen des Pastoralverbundes Geseke zu den Auswirkung der Corona-Pandemie

Die fortschreitende Ausbreitung des Coronavirus hat mich, in Abstimmung mit dem Pastoralteam, den Geschäftsführenden Vorsitzenden der Kirchenvorstände und den Ratschlägen des Erzbistums veranlasst, vorbeugende Maßnahmen gegen die Weiterverbreitung des Virus zu ergreifen. Mit diesen Maßnahmen unterstützen wir vor allem die Menschen, die einem besonderen Risiko unterliegen. Damit schließen wir uns der Einschätzung und den Empfehlungen der zuständigen staatlichen und kirchlichen Behörden an. Die Entscheidung orientiert sich ferner an den Entscheidungen benachbarter Pastoralverbünde und Dekanate sowie vieler deutscher Bistümer. Von Montag, 16. März 2020, an verzichten wir schweren Herzens auf die Feier von hl. Messen und von Wortgottesdiensten in den Kirchen unseres Pastoralverbundes. Bei Trauerfällen werden wir in Absprache mit den […]

Gottesdienste in den Medien (Update: 23.3.2020)

Wie im Beitrag “Absagen!” geschrieben, sind Sie mit sofortiger Wirkung aufgrund der Infektionslage von Ihrer sog. Sonntagspflicht gem. Kirchenrecht entbunden. Alternativen bieten u.a. das Fernsehen mit dem Fernsehgottesdiensten im ZDF (9:30 Uhr) – abwechselnd katholisch und evangelisch (am 15.3.evangelischer Gottesdienst). Auf der Website www.bibeltv.de haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Live-Übertragungen verschiedener Konfessionen. Der katholische Sonntagsgottesdienst wird um 10:00 Uhr aus dem Kölner Dom (Kapitels-/Pontifikalsamt) übertragen. Katholisches Fernsehen u.a. k-tv.org oder per App (Programm live-wochenprogramm-kw-13.pdf) www.domradio.de