Keine Fahrt nach Taizé im Sommer

Schweren Herzens sagen die Verantwortlichen des Geseker Taizé-Kreises die für den Sommer geplante Fahrt nach Taizé ab. Zwar wurden am letzten Sonntag die Jugendtreffen wieder aufgenommen, aber mit verständlicherweise umfangreichen Hygienebestimmungen. Eine lautet z.B., dass 4 qm Platz für einen Kirchenbesucher eingehalten werden müssen. Gleichzeitig wird die Gesamtzahl der Teilnehmer begrenzt. Es können also nicht wie sonst mehrere Tausend junge Menschen und “Junggebliebene” an den Treffen teilnehmen. Es solten vorrangig die 18- bis 29-Jährigen kommen. Da die Geseker Reisegruppe bislang primär aus dem “alten” Stamm besteht, entschied man sich nun, die Fahrt zu streichen bzw. zu verschieben. Ob eine Fahrt im Herbst 2020 angeboten wird, ist allerdings zurzeit unwahrscheinlich.