Ökumenische Morgenimpulse zum Kalender „Der Andere Advent“

Ökumenische Morgenimpulse zum Kalender „Der Andere Advent“

In diesem Corona-Jahr ist vieles anders als sonst, auch die Gestaltung des Advents. Die Gelegenheit zu einer besinnlichen Vorbereitung auf die Ankunft des Herrn soll aber Bestand haben. Vom 29. November bis zum 24. Dezember wird an jedem Morgen in der Stadtkirche abwechselnd von Christinnen und Christen beider Konfessionen um 9:00 Uhr ein Impuls in den Tag angeboten. Davor und danach sind Sie eingeladen, den eigenen Gedanken nachzugehen. Das Titelbild des Kalenders zeigt ein Lichtzeichen für eine besondere Zeit – Der Andere Advent voller Hoffnung. Denn Hoffnung (»hope«) ist in diesem Jahr die besonders ersehnte Adventsbotschaft. Die Lichtinstallation auf das Matterhorn stammt von dem Schweizer Lichtkünstler Gerry Hofstetter. Das vorangestellte […]