Büchereiflohmarkt mit Kaffeewaffeln und Geschichtenerzählerin

Über 100 Besucher kehrten am Büchereisonntag, dem 6. November, in unsere Katholische öffentliche Bücherei (KÖB) ein. Von 11:00 bis 17:00 Uhr durchstöberten Groß und Klein nach Herzenslust unseren Flohmarkt, verweilten bei Kaffeewaffeln und lauschten den Autorenlesungen unserer eingeladenen Geseker Kinderbuchautorin.

Der Buchsonntag findet jeweils am Sonntag nach dem 4. November statt, an dem die katholische Kirche das Namensfest des heiligen Karl Borromäus (1538-1584) feiert, des Erzbischofs von Mailand. Mit diesem Tag wird auf die vielen Tätigkeiten der Katholischen öffentlichen Büchereien in den Pfarrgemeinden aufmerksam gemacht.

Den Erlös verwendet das KÖB-Team zum Ankauf eines Kamishibais (Holztheaters) und einer Spende für regionale wohltätige Zwecke.