Ökumenischer Kirchentag – digital und dezentral

Ökumenischer Kirchentag – digital und dezentral

schaut hin (Mk 6,38) Der 3. Ökumenische Kirchentag findet vom 13. bis 16. Mai 2021 digital und dezentral statt. Das bedeutet, dass ein virtuelles Programm mit Gottesdiensten, Diskussionen und Kultur aus Frankfurt am Main rund um das Leitwort “schaut hin” angeboten wird. Die Teilnahme ist kostenfrei und erfolgt über die Webseite oekt.de. In Geseke lädt die Evangelische Kirchengemeinde und der Pastoralverbund ganz herzlich zum Ökumenischen Gottesdienst ein. Er findet an Christi Himmelfahrt (Donnerstag, 13. Mai) um 15:00 Uhr  am Bodelschwingh-Haus (Auf den Strickern 43) im Freien statt. Bei schlechtem Wetter weichen wir in die Stadtkirche aus, was rechtzeitig bekannt gegeben wird.    Es gelten die bekannten Hygienevorschriften. Bitte nutzen Sie den auf unserer Internetseite […]

Lobetag 2021 wieder nur in Kleinstbesetzung

Lobetag 2021 wieder nur in Kleinstbesetzung

Wie im letzten Jahr zog am gestrigen Sonntag, 25. April 2021, nur eine kleine Abordnung stellvertretend für alle anlässlich des 399. Lobetages um den Wall. Die Abordnung bestand aus Pfarrer Rainer Stahlhacke, Küster Ulrich Sauer, Bürgermeister Remco van der Velden, den beiden Schützenobersten und zwei Fahnenträgern. An den einzelnen Stationen wurde gebetet und der Segen gespendet. Der Abschluss mit Te Deum fand im Hochamt in der Stadtkirche um 10:00 Uhr statt.

PFINGSTEN aus der Wunder-Tüte

PFINGSTEN aus der Wunder-Tüte

Hallo liebe Kinder, kennt Ihr uns noch? Wir sind´s: LENE und SAMUEL! Weil wir uns im Moment nicht zum Kindergottesdienst oder den Kirchenentdeckern treffen können, haben wir uns etwas ganz besonderes für Euch ausgedacht: Wir wollen mit Euch Geburtstag feiern J Eine Feier, eine Party ist immer großartig – gerade jetzt, wo eh schon so vieles anders ist. Aber nicht wir haben Geburtstag, sondern die Kirche. Das wundert Euch vielleicht: Wie kann die Kirche Geburtstag haben? Wir möchten es Euch kurz erklären: 50 Tage nach Ostern feiern wir das Pfingstfest. Es ist das Fest des Heiligen Geistes und eben der Geburtstag der Kirche, aber nicht des Gebäudes, sondern der Gemeinschaft der Christen. […]

Erstkommunion auf Juni verschoben

Der Pastoralverbund gibt die neuen Erstkommuniontermine bekannt. Aufgrund der Pandemielage mussten die Erstkommunionfeiern von April auf Juni (St. Barbara August) verschoben werden. Die Dankandacht am Kommuniontag entfällt! Dafür findet eine Dankmesse jeweils am Montag nach der Erstkommunionfeier um 10:00 Uhr statt. St. Petri: Sonntag, 20.06.21 – Feier 1: 09:00 Uhr – Feier 2: 11:00 Uhr Montag, 21.06.21 – 10:00 Uhr – Dankmesse St. Marien: Sonntag, 13.06.21 – Feier 1: 09:00 Uhr – Feier 2: 11:00 Uhr Montag, 14.06.21 – 10:00 Uhr – Dankmesse St. Pankratius: Sonntag, 27.06.21 – Feier 1: 09:00 Uhr – Feier 2: 11:00 Uhr Montag, 28.06.21 – 10:00 Uhr – Dankmesse St Cyriakus: Sonntag, 13.06.21 – Feier 1: 09:00 Uhr – […]

Update: Sehenswerte Lichtinstallation

Update: Sehenswerte Lichtinstallation

In der Stadtkirche lohnt ein Besuch jetzt besonders! Eine Lichtinstallation lässt das Gotteshaus in einem “neuen Licht” erscheinen. Kommen Sie vorbei und genießen Sie die Atmosphäre: Sonntags von 15:00-17:00 Uhr während der Aktion „Wir sind DA für Sie“ und an den Markttagen (Mittwoch und Samstag) jeweils bis 12:00 Uhr. Ab Mittwoch, dem 10. März, bleibt die Stadtkirche auch nach der Abendmesse um 18:00 Uhr zur Anbetung und Besichtigung bis 21:00 Uhr geöffnet.

Video: Fastenzeit leuchtet

Video: Fastenzeit leuchtet

Ein knapp drei-minütiges Video lässt die Fastenzeit leuchten. Abendstimmung in Geseke, farbliche geprägte Detaileindrücke aus der Stadtkirche und die Vorstellung des aktuellen Hungertuches mit Masken Geseker Bürger*innen. Sehenswert. Auf unserem Youtube-Kanal Christen in Geseke. Link: https://www.youtube.com/watch?v=lQeC1J6CB7k

Hungertuch aus Alltagsmasken

Hungertuch aus Alltagsmasken

Typische Kennzeichen der Fastenzeit in unseren Kirchen sind die Hungertücher. Wer kennt sie nicht, die Misereor-Hungertücher. In der Stadtkirche hängt in diesem Jahr ein besonderes Hungertuch: individuell gestaltet mit den Alltagsmasken der Gläubigen. Dem Aufruf vor einigen Tagen folgten etliche Geseker Mitmenschen und so konnte nun dieses Hungertuch mit dem aktuellen Bezug zur Pandemie gestaltet werden.