Integrativer Singkreis “Jubilate Deo”

Die Geseker Malteser haben den integrativen Singkreis “Jubilate Deo” neu gegründet. Jeder der Spaß am gemeinsamen Singen von neuen, sogenannten modernen Kirchenliedern, hat, ist herzlich eingeladen, mit dabei zu sein. Die Gruppe trifft sich samstags um 14:00 Uhr im Malteserhaus an der Ernst-von-Bayern-Straße. Komm doch einfach mal unverbindlich vorbei! Wir freuen uns!

„Freu dich“ – statt „heul doch!“! Mit Paulus glauben.

Die 7. Bibelwoche vom 11. bis 15. Februar 2019 lädt mit den Texten aus dem Philipperbrief ein, sich intensiv mit dem eigenen Glaubensweg, dem Glaubensweg des Paulus und dem Liebesweg Jesu zu beschäftigen. In den einzelnen Texten fragen wir nach Hoffnung, nach Werten, danach, wie Gemeinschaft mit Gott und untereinander im Sinne Jesu heute gelingen kann. Da gibt es Großartiges – bei Paulus, in der Gemeinde in Philippi, bei uns. Und es gibt Schwierigkeiten, Leid und Kampf. Wie hängt es zusammen, was gewinnen wir und was bringen wir mit? Das sind nur einige der Fragen, die wir uns an den Gesprächsabenden stellen. Haben Sie Lust, sich mit anderen auf die […]

Pastor Neuenhofer schickt Weihnachtsbrief aus Bolivien

Erst kürzlich war Pastor Neuenhofer in Geseke und stellte sein Straßenkinder-Projekt in Bolivien eindrucksvoll vor. Mit seinem Weihnachtsbrief bedankt er sich einerseits bei allen Förderern und Freunden für die Unterstützung. Andererseits zeigt er an einem konkreten Beispiel auf, wie sich die Situation darstellt und verbessern lässt. Unterstützen Sie (weiterhin) Pastor Neuenhofer. Die armen Kinder brauchen unsere Unterstützung! Weihnachtsbrief2018_Neuenhofer.pdf  

Mein Gott, warum?

Die Frage nach dem Sinn des Leidens beschäftigt die Menschheit seit jeher. Die klügsten Köpfe haben trotz aller Anstrengungen keine Antwort darauf gefunden. Das alttestamentliche Buch Hiob widmet sich ebenfalls dieser Frage, formuliert sie aber um. Wie verhalten wir uns dem unabänderlichen Leid gegenüber? Sollen wir es annehmen oder klagen, dürfen wir Gott deswegen vielleicht sogar anklagen? Der Schriftgesprächskreis sucht an sechs Abenden Antworten auf diese Fragen. Termine: 8.1.2019, 5.2.2019, 5.3.2019, 9.4.2019, 7.5.2019, 4.6.2019 Beginn: 19.00 Uhr im Pfarrheim St. Petri

Türen öffnen sich

Türen öffnen sich

Im Rahmen der Veranstaltung “Türen öffnen sich” gab es an den drei Tagen rund um den ersten Advent parallel zum Geseker Weihnachtsmarkt viele Türen in der Stadtkirche zu sehen. Die Mehrheit auf Bildern, aber auch die alte Holztür (s. Foto). Dazu gab es kirchliches bzw. kulturelles Programm: Musik, Geschichten, Nightprayer mit Vorabendmesse, Gebets- und Live-Musikzeit sowie Komplet und am Sonntag das “Mini”-Konzert. Hier waren die jüngsten Teilnehmer gerade einmal 3 Jahre und bildeten den Projektchor des Stiftskindergarten. Mit Begeisterung bei Gesang und Choreographie präsentierten sie drei Lieder.

Advent im Pastoralverbund

Advent im Pastoralverbund

Mit der feierlichen Vorabendmesse in der Stadtkirche im Rahmen der Veanstaltung “Prayers Night” begann die Adventszeit im Pastoralverbund Geseke. Zahlreiche Veranstaltungen bereichen die Zeit vor Weihnachten. Dazu gehören die Events parallel zum Weihnachtsmarkt wie die oben bereits genannte Veranstaltung und das Projekt “Türen öffnen sich” mit Türausstellung und Minikonzert am Sonntag. Vom ersten Advent bis Heiligabend beginnt der Tag mit einem ökumenischen Morgenimpuls im Turmraum der Stadtkirche. Beginn ist um 9:00 Uhr, die Kirche ist bereits 30 Minuten vorher geöffnet. Des Weiteren finden u. a. Roratemessen, ein Taizé-Gebet, das Friedenslichtgebet und verschiedene Konzerte statt. Die Webredaktion wünscht allen eine besinnliche Adventszeit mit vielen “Auszeiten” zur Besinnung.

Ökumenische Morgenimpulse gestartet

Ökumenische Morgenimpulse gestartet

Am heutigen Sonntag, 2.12., fand der erste Morgenimpuls statt. In Anlehnung an den Anderen Advent-Kalender ging es heute um das Thema “Dazwischen”, um die Balance zwischen zwei Entscheidungen wie Gott und Welt sowie um den richtigen Mut für einen zukünftigen schweren Weg, den wir sicher mit Gottes Hilfe beschreiten können. Dieser Morgenimpuls wird jeden Morgen bis Heiligabend im Turmraum der Stadtkirche angeboten. Beginn ist um 9:00 Uhr. Die Kirche öffnet bereits eine halbe Stunde vorher.

Ökumenische Morgenimpulse

Ökumenische Morgenimpulse

Vom 2. bis 24. Dezember gibt es jeden Morgen im Turmraum der Stadtkirche St. Petri einen ökumenischen Morgenimpuls zum Kalender “Der Andere Advent”. Ab 8:30 Uhr ist die Tür geöffnet. Um 9:00 Uhr erfolgt der Ökumenische Morgenimpuls. Wir laden Sie ein, in diesem Jahr die Adventszeit anders zu gestalten. Der Kalender „Der Andere Advent“ und die offene Tür zum Turmraum der Stadtkirche St. Petri am Marktplatz wollen uns dabei helfen. Ziel ist es, die Adventszeit als eine Zeit der Vorbereitung und inneren Stärkung wahrzunehmen und sich nicht von der Hektik der Zeit anstecken zu lassen. Wir freuen uns auch in diesem Jahr wieder auf die Adventszeit, auf die Weihnachtsfeiern, das […]

Erntedank im Pastoralverbund

Erntedank im Pastoralverbund

Traditionell am ersten Oktoberfest wird Erntedank gefeiert. Die Landjugend lädt dazu in die Feldlur ein und feiert (inkl. Gottesdienst) in einer Scheune. In den einzelnen Gemeinden wird der Altarraum entsprechend geschmückt – wie auf dem Bild in der Stadtkirche. Trotz Supersommers mit Trockenheit und entsprechenden Ernteausfällen können wir für die trotzdem immer noch gute Ernte dankbei sein.

Weihbischof Berenbrinker firmt 115 Jugendliche

Weihbischof Berenbrinker firmt 115 Jugendliche

Am letzten Samstag, 29.9.2018, wurden sowohl in der Störmeder St.-Pankratius-Kirche als auch später in der Marienkirche insgesamt 115 Jugendliche vom Paderborner Weihbischof Berenbrinker gefirmt. Das Sakrament der Firmung wurde gespendet durch das Gebet des Bischofs und die Salbung jedes Einzelnen mit Chrisam. Die Jugendlichen hatten sich bei “Pflicht”-Veranstaltungen und zahlreichen freiwiligen Projekten (z. B. Malteserbesuch, Fahrt zum Katholikentag, Taizé-Woche, App-Erstellung, Jugendgottesdienst) auf die Firmung vorbereitet.