Erzbischof Becker beauftragt Ute Paschedag und sieben weitere GemeindereferentInnen

Erzbischof Becker beauftragt Ute Paschedag und sieben weitere GemeindereferentInnen

Acht neue Gemeindereferentinnen und Gemeindereferenten, darunter auch die Gesekerin Ute Paschedag, feierten am Samstag, 25. September 2021, ihre Beauftragung zum Dienst in der Kirche in einem Pontifikalamt mit Erzbischof Hans-Josef Becker im Hohen Dom zu Paderborn. Sie empfingen nach bestandener zweiter Dienstprüfung ihre bischöfliche Sendung zur Seelsorge in den Kirchengemeinden und Pastoralen Räumen der Erzdiözese. Für die sechs Frauen und zwei Männer endete damit die Zeit ihrer Ausbildung und Berufseinführung und sie sind nun als hauptberufliche Angestellte des Erzbistums Paderborn tätig. Der Gottesdienst mit Erzbischof Hans-Josef Becker wurde im Livestream übertragen. „Verbreiten Sie nach Kräften das ‚Licht des Glaubens‘, bringen Sie den ‚Geschmack der göttlichen Liebe‘ unter die Menschen“, sagte […]

LandFrauen feiern Erntedank in Sprinks Scheune

LandFrauen feiern Erntedank in Sprinks Scheune

Ihren Erntedank feierten die LandFrauen aus dem Ortsverband Störmede in diesem Jahr an ihrem Herbstabend, in der herbstlich dekorierten und mit Licht illuminierten Scheune der Familie Sprink in Störmede. Nach der Begrüßung durch die Teamsprecherin Eva Schulte-Döinghaus begann der Abend mit einem Wortgottesdienst, den die Gemeindereferentin Martina Bertels mit den LandFrauen vorbereitet hat. Endlich wieder gemeinsam singen, mit Gitarre und dem Erntedanklied begann der Gottesdienst. Nach der Geschichte von den Glückskernen, einer Meditation und den Fürbitten wurde zum guten Schluss das Lied Laudato si mit allen Strophen gesungen. Im Anschluss daran wurde eine warme Suppe gereicht und mit netten Gesprächen endete ein schöner Herbstabend.

Taizegebet im Stifts-Innenhof

Taizegebet im Stifts-Innenhof

Am Donnerstag, dem 12. August, feierte der Geseker Taize-Kreis ein ökumenisches Taize-Gebet im Innenhof der Stiftskirche. Bei schönem Sommerwetter folgten erfreulicherweise viele Gläubige der Einladung. Vor allem wurde die Atmosphäre im Innenhof vor dem Kreuzgang gelobt. Eine Wiederholung ist also nicht ausgeschlossen, aber wohl erst im kommenden Jahr denkbar. Das nächste Gebet findet im Oktober statt. Ort und Zeit werden noch bekanntgegeben.

Lobetag 2021 wieder nur in Kleinstbesetzung

Lobetag 2021 wieder nur in Kleinstbesetzung

Wie im letzten Jahr zog am gestrigen Sonntag, 25. April 2021, nur eine kleine Abordnung stellvertretend für alle anlässlich des 399. Lobetages um den Wall. Die Abordnung bestand aus Pfarrer Rainer Stahlhacke, Küster Ulrich Sauer, Bürgermeister Remco van der Velden, den beiden Schützenobersten und zwei Fahnenträgern. An den einzelnen Stationen wurde gebetet und der Segen gespendet. Der Abschluss mit Te Deum fand im Hochamt in der Stadtkirche um 10:00 Uhr statt.

Erfolgreiche Sternsinger

Erfolgreiche Sternsinger

Am Samstag, 9. Jan. 2021, gab es eine erfolgreiche Sternsingeraktion. Die drei Sternsinger, den mittleren haben Sie vielleicht schon als Pastor Scheckel identifiziert, sammelten drei Stunden bei Buschkühle als Sternsinger für den guten Zweck. Es wurden 1100 € an Spenden gesammelt. Klasse! Toll! Dank an die drei Sternsinger und besonders an Spender! Die unterstützten Kinder werden sich freuen, denn sie können jede Unterstützung vor allem in dieser Pandemiezeit, wie Pastor Neuenhofer kürzlich in den Geseker Kirchen schilderte, gebrauchen.