Pastoralverbund verabschiedet Cordula Picht

Im Rahmen des gestrigen Hochamtes und der anschließenden kleinen Begegnungsfeier im Saal der Alten Ratsschänke verabschiedeten die Gläubigen des Pastoralverbundes ihre Gemeindereferentin Cordula Picht. Sie wechselt nach etwa 3,5 Jahren in Geseke nach Paderborn. Bereits im letzten Jahr trat sie dort beim Erzbistum eine “halbe” Stelle an. Nun wird sie zusätzlich im Pastoralverbund Paderborn Süd tätig. Beim Hochamt bedankte sich Pfarrer Stahlhacke schon vor allen Gottesdienstbesuchern für ihr Engagement in Geseke. Später nutzten zahlreiche Weggefährten der Geseker Zeit, um sich von Cordula Picht zu verabschieden und ihr alles Gute für die Zukunft zu wünschen. Sicherlich werden viele Kontakte auch über die Geseker Zeit hinaus bestehen bleiben. Als Erinnerung erhielt jeder Gast eine Rolle mit dem Gedicht “Klinge”, das Cordula Picht während der Ansprache in der Kirche vortrug (s. auch nächste News), sowie ein kleines Glöckchen mit auf den Heimweg.