Sternwallfahrt nach Ehringhausen

Von den Kirchen St. Vitus, St. Barbara, St. Pankratius und der Stadtkirche machten sich vier Gruppen zu Fuß auf den Weg nach Ehringhausen. Thema des Tages: Mit allen Sinnen erleben. Bevor es losging, gab es einen thematischen Einstieg. Unterwegs gab es drei Stationen. Bei der ersten ging es um die Sinne: bewusster hören, Natur riechen, schmecken, fühlen (einen Stein in der Hand tastend wahrnehmen), den Blick schärfen. (Der Hund auf dem Stationsfoto gesellte sich spontan zur Gruppe 😉 ) Ab der zweiten Station ging es gemeinsam an einem Seil „ziehend“ die Wegstrecke weiter. Normalerweise gehen wir vorwärts. Wie es ist, wenn wir rückwärts gehen, erlebten die Teilnehmenden an der dritten Station. Nach der Ankunft in Ehringhausen wurde dann gemeinsam ein Open-Air-Gottesdienst bei herrlichen Frühlingswetter gefeiert. Anschließend endete der Tag mit kühlen Erfrischungen und leckeren Würstchen. Eine gelungene Aktion, die mehr Teilnehmer verdient gehabt hätte.