Leider ist es zum Jahreswechsel erneut zu Vandalismus und Diebstahl in der Stiftskirche gekommen. Die Opferstöcke an der Krippe und vor der Statue des Hl. Antonius wurden aufgebrochen und zerstört, die Geldbeträge entwendet sowie die Kerzen beschädigt und Wachs vergossen. Aus diesem Grund werden wir mit größtem Bedauern von der Bereitstellung der Opferkerzen absehen müssen. Diese werden den Besuchern nur noch zu der Abendmesse an den Sonntagen angeboten. Die Öffnungszeiten der Stiftskirche sind hiervon nicht betroffen. Leider sehen wir zu unserem größten Bedauern zu diesem Schritt gezwungen und bitten um Ihr Verständnis!